EuroRegionales Kultur- und KommunikationsZentrum Piensk – „kurz - EuRegioKom“

Kulturhaus Pieńsk

Öffnet internen Link im aktuellen FensterOpis Projektu Euroregionalne Centrum Kultury i Komunikacji- EuRegioKom Pieńsk

Partnerschaft und Zusammenarbeit:

Die Zusammenarbeit für dieses umfangreiche Projekt „EuRegioKom“ zwischen der Gemeinde Pieńsk und dem EUROPA-HAUS GÖRLITZ e.V. hat ihren Ursprung in einer schon länger bestehenden Partnerschaft, die sich Anfangs durch kleinere Projekte bildete.

Im Jahr 2009 startete das EUROPA-HAUS das Projekt „Görlitz erfahren“. Im Rahmen dieses Projektes sollten nicht nur sprachliche Barrieren, sondern auch kulturelle Hürden zwischen beiden Mentalitäten überwunden werden. Aus den umliegenden polnischen Gemeinden waren jeweils kleinere Gruppen eingeladen, Görlitz für ein paar Tage in Kunst und Kultur kennen zu lernen. In diesem Zusammenhang begegneten sich auch die Gemeinde Pieńsk und das EUROPA-HAUS GÖRLITZ e.V.

Im gleichen Jahr beschlossen beide Seiten Ihre Partnerschaft auszubauen und unter-zeichneten einen gemeinsamen Kooperationsvertrag.

Idee und Zweck des Projekts:

Insbesondere nach der EU-Osterweiterung und dem Schengen-Beitritt gibt es einen steigenden Bedarf für die Durchführung bi- und internationaler Begegnungen von polnischen mit deutschen Gruppen, Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, von Vereinen und Organisationen oder auch Schulen im grenznahen Raum der Landkreise Zgorzelec und Görlitz.

Piensk widmet sich schon seit Jahren der deutsch-polnischen Zusammenarbeit. Es fehlte aber ein modernes, den EU-Standards gerecht werdendes Haus, in dem die Bewohner der Grenzregion, internationale Gruppen sich im Rahmen von Kulturevents und Bildungsprojekten begegnen, kennen lernen und gemeinsam Kultur erleben können. Zu diesem Zweck soll das bestehende Kulturhaus barrierefrei ausgebaut werden und grenzübergreifende Strukturen erhalten.

Das Projektziel ist die Modernisierung und Umgestaltung des Kulturhauses Piensk zu einem grenzübergreifenden Kultur- und Kommunikationszentrum mit euroregionaler Bildungs- und Begegnungsstätte für internationale, kulturelle Zusammentreffen und für künstlerischen Austausch, lebenslanges Lernen, Erwachsenen und außerschulische Bildungsarbeit.

Projektzeitraum:

    Projektbeginn:    01.01.2010
    Projektende:       31.12.2012

Vorstellung der Projektpartner

1. Lead Partner:     Gemeinde Pieńsk – Gmina Pieńsk

2. Projekt Partner 1:     EUROPA-HAUS GÖRLITZ e.V.

Gemäß Artikel 20 der VO (EG) Nr. 1080/2006 ist für jedes Projekt ein Lead Partner zu bestimmen. Er wird von den Kooperationspartnern festgelegt. Der Lead Partner übernimmt die Gesamtverantwortung über das Projekt und ist alleiniger Ansprechpartner bei der SAB. Das Zusammenwirken der Kooperationspartner sowie ihre Pflichten und Verantwortlichkeiten regelt der Kooperationsvertrag.
(Quelle:http://www.euroregion-neisse.de/fileadmin/documents/fonds/de-pl/Algemeine_Nebenstimmungen/ Umsetzungsdokument_SN-PL_korr.pdf)


Wissenswertes:

Lage: südwestl. Polen, ca. 13 km entfernt von Görlitz         
Landkreis: Zgorzelec
Einwohnerzahl: ca. 6000

Gmina Pieńsk

Anschrift:

Gmina Pieńsk
Ul. Boleslawiecka 29
59-930 Pieńsk

Ansprechpartner/in:
   
Pan/Herr Burmistr Jerzy Strojny - Kulturhaus in Pieńsk
Pani/Frau Malgorzata Sokolowska
Pan/Herr Artur Gradecki

Kontakt:                           
Tel.:        +48 75 – 77 86 511
Fax:        +48 75 – 77 86 405
E-Mail:     piensk@piensk.com.pl                       
Internet:   Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.piensk.com.pl



Wissenswertes:

Gründung: 04.09.1991
Handels-/ Vereinsnummer: VR 6296

Tätigkeitsfeld:
- Organisator der Europawoche
- Europapolitische Bildungsarbeit
- nationale/transnationale Projekte
- Kinder- und Jugendarbeit
- EU-Info-Point
- Ausstellungen

EUROPA-HAUS GÖRLITZ e.V.

Anschrift:

EUROPA-HAUS GÖRLITZ e.V.
Untermarkt 9
02826 Görlitz

Ansprechpartner/in:

Frau Dr. Birgit Dippe
Vorstandsvorsitzende
Frau Eveline Strissel
Projektmanagerin, Beauftragte für Finanzen

Kontakt:

EUROPA-HAUS am Untermarkt   
Tel.:     +49 3581 – 40 14 64       
Fax:      +49 3581 – 40 14 66
E-Mail:   europa-haus-goerlitz@t-online.de                                               
Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.europa-haus-goerlitz.de

Projektbeschreibung

Das Projekt ordnet sich ein in 

- die Prioritätsachse 2:        
  Grenzübergreifende gesellschaftliche Integration

- den Vorhabensbereich 2:       
  Kunst und Kultur

- die Aktivität:            
  Verbesserung und Entwicklung der kulturellen Infrastruktur, Ausbau und Modernisierung von Kulturhäusern, ..Veranstaltungs- und   Ausstellungssälen mit grenzübergreifender Nutzung

Arbeitspakete

Die Umsetzung des Projektes erfolgt in sechs Arbeitspaketen, welche auch in der Darstellung „EuRegioKom – Netzwerkstruktur“ abgebildet sind. Die Arbeitspakete betreffen beide Projektpartner sind aber unterschiedlich aufgeschlüsselt. Folgende Schilderungen und Darstellungen sind Auszüge der Projektbeschreibung der SN-PL.

Arbeitspaket Nr. 1: Projektvorbereitung
Arbeitspaket Nr. 2: Projektmanagement
Arbeitspaket Nr. 3: Projektabrechnung und Controlling (Finanzen)
Arbeitspaket Nr. 4: EuRegioKom
Arbeitspaket Nr. 5: Lern- und Kulturforum Neißeland
Arbeitspaket Nr. 6: Kreativlabor Neißeland

Die Realisierung der Arbeitspakete 5 und 6 wurde mittels „Beschränkter Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb VOL/A 2009“ vergeben.

Die Entscheidung, getroffen in der Vorstandssitzung am 18.02.2011, für die öffentliche Ausschreibung das Verfahren der „Beschränkten Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb VOL/A 2009“ zu wählen,  erfolgte nach ausführlicher Beratung in der Auftragsberatungsstelle Sachsen e.V. Dresden am 11.02.2011 und auf Grund der Spezifik der Inhalte der beiden Arbeitspakete. Es gibt nur sehr wenige Einrichtungen, die europapolitische Bildung und Information qualifiziert durchführen und damit den hohen Anforderungen, die mit unserem  Projekt  verbunden sind, gerecht werden können.


Veröffentlichung:

am 05.04.2011 unter dem Kennzeichen 040950024 auf Vergabe24.de

am 08.04.2011 in der Ausgabe 14/2011 des Sächsischen Ausschreibungsblattes

Teilnehmer:

Donner + Partner GmbH Sachsen
Zentrum für Bildung und Arbeit
Blumenstrasse 54, 02826 Görlitz

Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH
Rudolf – Walther - Str. 4, 01156 Dresden


Das Eröffnen der Teilnehmerangebote erfolgte in der Beratung am 19.04.2011.
Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen wurde festgestellt, dass nur die Donner + Partner GmbH Sachen alle geforderten Parameter erfüllen konnte.

Mit Schreiben vom 21.04.2011 wurden beide Teilnehmer über das Ergebnis der Prüfung und die daraus resultierende Entscheidung informiert, dass der  Donner + Partner GmbH Sachsen die Ausschreibungsunterlagen zugeschickt werden.


Mit Vergabebestätigung vom 30.06.2011 wurde der

Donner + Partner GmbH Sachsen
Zentrum für Bildung und Arbeit
Blumenstrasse 54, 02826 Görlitz

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000
       
Zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung (AZWV) der Auftrag erteilt, die Konzipierung und Durchführung der Arbeitspakete 5 und 6 des Projektes „Euroregionales Kultur- und Kommunikationszentrum Piensk – EuRegioKom Piensk“  mit Wirkung vom 01.07.2011 zu übernehmen.


Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.donner-partner.de/inhalt/standorte/goerlitz/ziel3-projekt-euregiokom-piensk

Bilder der Zusammenarbeit der Projektpartner


       

               

Kooperationsunterzeichnung mit
Gemeinde Pieńsk

Arbeitstreffen in Pieńsk